Springe zum Inhalt

Aktuelles

Was gibt es Neues bei REAS?

Stellenanzeige

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei

Mitarbeiter (m/w/d) in der Tagesstruktur Stellenanteil 50%

Die Tagesstruktur der Reas GmbH & Co. KG ermöglicht spezielle Leistungen wie die (Wieder-) Entdeckung, Entwicklung und Stabilisierung von lebenspraktischen Fähigkeiten und alltagsnahen Kompetenzen. Wir verfolgen einen personen- und alltagsorientierten Ansatz und bieten eine Vielzahl von Leistungen an, um den Klienten individuell und in seinen Fähigkeiten sowie seiner Selbständigkeit zu fördern.

Unser Angebot:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz mit unbefristetem Arbeitsvertrag
  • Eine leistungsgerechte Vergütung
  • Betriebliche Altersversorgung (ZVK)
  • Eine gute und ausführliche Einarbeitung
  • Wöchentliche Teamsitzungen
  • Keine Wochenenddienste / Schichtdienste
  • Familienfreundliche Arbeitszeit von Montag bis Freitag
  • Teamorientiertes Arbeiten in einem angenehmen Betriebsklima
  • Betriebliche Fort- und Weiterbildungen

Ihr Aufgabengebiet in unserer Tagesstruktur:

  • Aufbau und Pflege eines persönlichen Kontaktes zu den Klienten
  • Begleitung vorrangig kognitiver und lebenspraktischer Beschäftigungsangebote
  • Beobachtung der Klienten um Veränderungen des psychischen und körperlichen Gesundheitszustandes zu erkennen und innerhalb des therapeutischen Teams gezielt weiterzugeben
  • Psychosoziale Betreuung im Rahmen von Einzel- und Gruppenangeboten

Darauf freuen wir uns:

  • Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung als Sozialpädagoge (m/w/d), Ergotherapeut (m/w/d), Heilpädagoge (m/w/d) oder Heilerziehungspfleger (m/w/d)
  • Sie begegnen Menschen mit seelischer Behinderung auf Augenhöhe und Respekt
  • Sie sind kreativ, begeisterungs- und teamfähig
  • Sie arbeiten eigenständig und verantwortungsvoll
  • Sie besitzen gute MS-Office Kenntnisse
  • Sie haben einen Führerschein der Klasse B

Finden Sie sich in unserer ausgeschriebenen Stelle wieder?

Dann bewerben Sie sich gerne noch heute bei uns unter mrathgeber@reas.de. Wir freuen uns darauf Sie kennen zu lernen

Progressive Muskelentspannung bei juli

Seit Anfang Juli 2020 gibt es im Rahmen der juli-Tagesstruktur (kurz: jts) ein neues regelmäßig stattfindendes Angebot, in dem die Pädagogin Jennifer B gemeinsam mit den Jugendlichen die Entspannungsmethode „Progressive Muskelentspannung“ übt.

Durch das Anspannen und loslassen der verschiedenen Muskeln, lernen die Jugendlichen ihren Körper besser kennen. Sie spüren die einzelnen Partien des Körpers und werden dafür sensibilisiert diese wahrzunehmen. Progressive Muskelentspannung hilft vor allem bei stress- oder angstbedingten Verspannungen.

Die Teilnehmer/innen kommen durch progressive Muskelentspannung zur Ruhe und entspannen sich. Auch Bewohner/innen, die aktuell eine innere Unruhe verspüren können bei der Übung die Erfahrung machen, sich für 10-20 Minuten nur auf sich selbst zu konzentrieren und dadurch zur Ruhe zu finden. Nach der progressiven Muskelentspannung gibt die Pädagogin Jennifer B. den Jugendlichen noch einmal die Möglichkeit weitere 10 Minuten in der Ruhephase zu bleiben und die gemeinsame Stille zu genießen.

Zu Beginn trauten sich erst einmal nur zwei Bewohnerinnen an die neue Entspannungsmethode heran, mittlerweile macht bereits die Hälfte der Bewohnerschaft regelmäßig bei dem Angebot mit. Durch eine Rückmeldungsrunde am Ende der Übung bekommen wir zudem ein Gespür dafür, wie die Jugendlichen das Angebot wahrnehmen. Durch positive Rückmeldungen ist das Angebot nun fest in den juli Wochenalltag eingeplant

Apfelernte REAS 2020

Am 15. und 16.09.2020 stand im Rahmen der Gestaltung des Tages die diesjährige Apfelernte auf dem Programm.

Bei schönstem Wetter und guter Laune starteten zahlreiche TeilnehmerInnen der Bereiche Arbeit und Beschäftigung zu Fuß den Weg zur Apfelbaumwiese.

Dort angekommen, stattete sich jeder mit Eimern und Handschuhen aus und begann mit der Apfellese. Zur Stärkung gab es zwischendurch selbstgebackenen Kuchen und Getränke.

Insgesamt wurden an zwei Vormittagen 2880kg Äpfel geerntet. Die Ernte wurde an eine Kelterei in Brensbach gefahren, und in „Saftgutscheine“ für REAS eingelöst. Als Dankeschön für die tatkräftige Unterstützung der TeilnehmerInnen wurde am 24.09.2020 ein kleines „Danke Fest“ am Gartencafe durch die Beschäftigung organisiert. Neben frischen Waffeln mit Apfelbrei und Kaffee gab es für jeden ein Foto zur Erinnerung an die Apfelernte und eine Flasche Apfelsaft. Die strahlenden Gesichter der TeilnehmerInnen und die Rückmeldung, dass es ihnen allen Spaß gemacht hat und sie sich sehr über das kleine Fest und ihr Präsent gefreut haben, zeigte uns wieder, wie gut die Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Fachbereichen funktioniert und wie wichtig die Anerkennung und Wertschätzung für ihre Tätigkeit ist.

Weltfriedenstag

Weltfriedenstag am 21.09.2020 . Die FB Gruppe LoveStone hat dazu aufgerufen, dass alle Steinemaler am 21.09. Steine auslegen, die mit blauen Herzen bemalt wurden. Dies soll symbolisch für den Wunsch nach Frieden in der Welt stehen, sowie gegen Rassismus sein.

Die Jugendhilfeeinrichtung „juli“ beteiligt sich mit allen ihren Bewohnern daran, an diesem Tag unseren schönen Odenwald mit blauen Herzen zu überfluten und wird, gemeinsam mit ihren Betreuern, viele Steine im Umkreis auslegen. Sie malen seit Tagen wunderschöne Steine.

Das Wertvollste auf dieser Welt ist gegenseitige Toleranz, damit wir alle in Frieden leben können.

Wir zeigen am 21.9. Bilder von den Auslegeorten. Wer einen Stein findet, kann ihn auf der Gruppenseite LoveStone posten und danach an einem anderen Ort wieder auslegen.

So gehen die blauen Herzen ihren Weg und verbreiten ihre Botschaft.

Wir freuen uns sehr, dass die „julis“ so ein schönes Projekt unterstützen.