Zum Inhalt springen

Wohnheim

Standorte

Die REAS GmbH & Co.KG bietet mit dem Hauptsitz in Modautal / Asbach und der Außenstelle in Groß-Bieberau fünf Wohnbereiche, die in die jeweilige örtliche Struktur integriert sind. Die Unterbringung erfolgt in Einzel- und Doppelzimmern, die Größe der Wohngruppen variiert Bereichs intern.

 

Zielgruppe

Das REAS-Wohnheim ist auf erwachsene Menschen ausgerichtet, die aufgrund einer psychischen Erkrankung und einer seelischen Behinderung bei der Bewältigung ihres Alltags auf eine umfassende Unterstützung angewiesen sind. Die Aufnahme kann mit Erreichen der Volljährigkeit erfolgen.
Bezüglich der persönlichen Voraussetzungen erwarten wir von unseren Klienten die Bereitschaft, sich auf das stationäre Setting einlassen zu können. Unser stationäres Betreuungsangebot basiert auf dem Prinzip der Freiwilligkeit. Ebenso bedarf es der Motivation, für sich und sein Leben Verantwortung zu übernehmen und der Bereitschaft, eine Tagesstruktur zu entwickeln, Ziele zu besprechen und getroffene Vereinbarungen einhalten zu können. Die Verweildauer richtet sich individuell nach der Schwere der Einschränkung oder der vorhandenen Ressourcen.

 

Unsere Leistungen – Wohnen

Ausgehend von der derzeitigen Lebenssituation bietet REAS entsprechend dem Hilfebedarf Leistungen in folgenden Lebensbereichen:

  • Alltägliche Lebensführung
  • Individuelle Basisversorgung
  • Teilnahme am kulturellen und gesellschaftlichen Leben
  • Kommunikation und Orientierung
  • Emotionale und psychische Entwicklung
  • Gesundheitsförderung und -erhaltung

 

Aus den unterschiedlichen Lebensbereichen ergeben sich folgende allgemeine Betreuungsziele:

  • Erhalt bzw. Wiedergewinnung von Stabilität im direkten Lebensumfeld
  • Sicherung eines Höchstmaßes an Selbstbestimmung
  • Entwicklung von Eigenverantwortung in Bezug auf Gesundheit und körperlichem Wohlbefinden
  • Erhalt, Aufbau und Festigung von sozialen Beziehungen auch außerhalb des sozialpsychiatrischen Millieus
  • Entwicklung von biographischen Perspektiven

 

Unsere Leistungen – Gestaltung des Tages

Das Konzept im Rahmen der Gestaltung des Tages orientiert sich an einem Stufenmodell, das von niederschwelligen Beschäftigungsangeboten bis hin zu anspruchvolleren Tätigkeiten in Hinblick auf die Entwicklung beruflicher Perspektiven reicht.

Im Einzelnen hält REAS folgende Angebote zur Gestaltung des Tages vor:

  • Die Tagesstruktur im Wohnbereich. Sie findet im direkten Wohnumfeld statt und schafft Orientierung, Zeitstrukturen, emotionale Stabilität und Geborgenheit mit vertrauten Bezugspersonen.
  • Das Beschäftigungsangebot im externen Gebäude fördert als Gruppenangebot kognitive, emotionale, körperliche und soziale Persönlichkeitsanteile.
  • Unter ergotherapeutischen Aspekten wird Arbeit an die individuelle Arbeitsfähigkeit und das Krankheitsbild psychisch kranker und seelisch behinderter Menschen angepasst. Im eigenen Gebäude werden produktionsähnliche Tätigkeiten vorgehalten.
  • Durch Praktikumsplätze in mittelständischen Unternehmen im Umkreis können sich die Klienten unter realistischen Arbeitsbedingungen erproben.

 

Aufnahmeverfahren / Zugang

Am Anfang einer möglichen Aufnahme steht ein unverbindliches persönliches Informationsgespräch. Dies sollte nach Möglichkeit in REAS erfolgen, um sich selbst ein Bild über die Einrichtung, die Rahmenbedingungen und ihr Angebot zu verschaffen.
Bei Interesse an einer Aufnahme benötigen wir folgende Unterlagen:

  • schriftliches Aufnahmegesuch des Hilfesuchenden
  • fachärztliches Gutachten hinsichtlich der psychischen Erkrankung
  • aktueller Hilfe- bzw. Gesamtplan

Die Entscheidung über die Aufnahme erfolgt dann durch das Leitungsteam. Eine Erklärung zur Kostenübernahme durch den Leistungsträger muss vor der Aufnahme vorliegen.

 

Kostenübernahme

REAS ist ein Leistungserbringer gemäß Sozialgesetzbuch XII, in der Betreuung von Menschen mit seelischer Behinderung, deren Fähigkeiten zur Integration und Teilhabe in die Gesellschaft beeinträchtigt sind.
Die Leistungserbringung erfolgt in der Regel aufgrund der Leistungsvereinbarung mit dem LWV Hessen als übergeordneter Sozialhilfeträger. Eine Kostenübernahme durch andere Kostenträger ist möglich.

 

 

Interessieren Sie sich für ein Informationsgespräch?
Gerne stehen wir Ihnen hierfür zu Verfügung und freuen uns auf Sie!

Kontaktdaten:

REAS GmbH & Co.KG

Wohnheim
Ansprechpartnerin Fr. J. Atherton

Am Steinhügel 1
64397 Modautal – Asbach

Tel. 06167/7900-0
E-Mail: jatherton@reas.de

So kommen Sie zu uns:
maps_logo_small_bluewh

Linie